Praxisübernahmen

Die meisten Ärzte /Zahnärzte, die sich zum Schritt in die Selbständigkeit entscheiden, übernehmen eine bestehende Praxis. 

Dabei sind mehrere Aspekte zu berücksichtigen: Die Sicherung der kassenärztlichen Zulassung, der Eintritt in bestehende Miet-, Leasing- und Versicherungsverträge, der Erwerb der Immobilie, des beweglichen Anlagevermögens und des good-wills, der Übergang von Arbeitsverhältnissen, die Übernahme von Softwarelizenzen sowie der Patientendaten. 

Die Bewertung der Praxis und des Preises für die einzelnen Komponenten sollte dabei auch unter steuerlichen Gesichtspunkten erfolgen.

Aufgrund unserer Spezialisierung auf den Gebieten des Medizin-, Miet-, Arbeits-, Steuer- und Versicherungsrechts ist unser Team in der Lage, Sie bei Veräußerung, Erwerb oder Gründung einer Praxis umfassend zu beraten und bei Bedarf auch langfristig juristisch zu begleiten